Akademie
Saldenbestätigung 2

Bedienung, Administration, Ausgestaltung der Bescheinigung

Inhalt:

Der Einstieg in Saldenbestätigung 2 erscheint zunächst leicht und auch ohne Schulung zu bewältigen. Allerdings berührt das Erstellen von Saldenbestätigungen fast das gesamte Produktportfolio eines Kreditinstituts, zudem sind die nötigen Informationen nicht immer leicht zu ermitteln. Es ist daher wichtig zu wissen, wie Saldenbestätigung 2 Informationen ermittelt, wo institutsspezifische Konfigurationsanpassungen nötig sind und welche Möglichkeiten zur manuellen Nachbearbeitung bestehen.

Beispielsweise werden die folgenden Inhalte vermittelt:

  • Welche Daten ermittelt Saldenbestätigung 2 automatisch?
  • Wo muss ich institutsspezifische Besonderheiten beachten (Umgang mit Fremdwährungskonten, spezielle Produkte)?
  • Welche Daten sollen möglicherweise nicht mit bescheinigt werden (Konsortialdarlehen, Kreditkarten, Deka-Depots) und wie erreiche ich das?
  • Wie sind Zeichnungsberechtigungen sinnvoll zu ermitteln und darzustellen?
  • Wie sind die ermittelten Sicherheiten zu interpretieren?
  • Wie kann ich das Aussehen und den Inhalt der Dokumente anpassen?

Neben den Schulungsinhalten bietet die Veranstaltung natürlich auch eine Plattform für den Erfahrungsaustausch.

Zielgruppe:

Die Schulung wendet sich gleichermaßen an Programmanwender und an Mitarbeiter mit Prozessverantwortung für Saldenbestätigungen.

Die Schulung ist insbesondere empfehlenswert für Institute, die Saldenbestätigung 2 in der Standardkonfiguration, also ohne institutsspezifische Konfiguration, einsetzen.

Ihr Ansprechpartner

Sophie Wiegel

Sophie Wiegel

Tel.: +49 (30) 26 47 45 - 178