Beratung
Risikofrüherkennung

Die rechtzeitige Erkennung von Ausfallrisiken ist ein zentraler Baustein der Risikosteuerung in Kreditinstituten. Dabei kommt es nicht nur auf die passende Auswahl und richtige Kalibrierung der Analyse-Parameter an.

Effiziente Prozesse notwendig 

Nur durch eine adäquate Weiterbearbeitung der ausfallgefährdeten Engagements können die ermittelten Risiken wirksam reduziert werden. In der Praxis fehlt es häufig an einem stringenten Prozess. Zudem sind die Zuständigkeiten meist suboptimal verteilt. 

Ausfälle vermeiden

Wegen der beschriebenen Unzulänglichkeiten können leicht Einzelwertberichtigungen entstehen, beispielsweise weil ein Kundenbetreuer beim Auftreten erster Auffälligkeiten nicht konsequent gehandelt hat. Diese Ausfälle können Sie mit Hilfe unserer Beratungsdienstleistung leicht vermeiden.  

Ihr Nutzen 

Wir unterstützen Sie bei der prozessualen Ausgestaltung Ihrer Risikofrüherkennung. Außerdem optimieren wir die weitere Bearbeitung im Rahmen von Intensivbetreuung, Sanierung und Abwicklung.

Darüber hinaus bauen wir gemeinsam mit Ihnen geeignete Informationssysteme auf, um jederzeit auf die aktuelle Risikosituation auf Adressenebene zugreifen zu können, die Prozessqualität zu überprüfen oder die Parameter der Risikofrüherkennung zu kalibrieren.

Profitieren Sie von unserem Fachwissen, unserer langjährigen Erfahrungen in Banken und Sparkassen und unseren prozessunterstützenden Softwarelösungen. Gern unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Beratungsangebot.

Kontakt

Sie interessieren sich für unsere Beratungsleistungen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns darauf, Ihnen zu helfen.